Unterputzrollläden der Systeme SP und SP-E sind vor allem für den Einsatz in den neu errichteten Gebäuden bestimmt, wobei nach der Ausführung von notwendigen Änderungen im Fenstersturz diese Produkte auch in bestehenden Objekten montiert werden können. Die Einplanung dieser Lösung und der Montageweise noch in der Entwurfsphase des Gebäudes ermöglicht eine effizientere Nutzung ihrer Funktionsvorteile

Das System SP-E wurde dazu entwickelt, vor allem den Schutz vor Wärmeverlust zu sichern. Dies hat besonders das Passivhaus Institut Darmstadt (PHI) geschätzt und hat die Empfehlung ausgegeben, beide Lösungen für die Kästen bis zu einer Größe von 165 mm und kleiner bei den Passivhäusern einzusetzen. Die Voraussetzung dafür ist in erster Linie eine richtig durchgeführte Montage in einem früher isolierten Sturz nach den Anweisungen des Herstellers. Darüber hinaus sollte der Fensterrahmen die entsprechenden Parameter erfüllen; so muss z.B der Wärmeübergangskoeffizient Uw niedriger als 0,80 W/(m²K) sein, während der Koeffizient Ug der Scheibe 0,70 W/(m²K) nicht übersteigt. Ein weiterer Vorteil der Unterputzsysteme ist die Möglichkeit, einen unabhängig betriebenen Insektenschutz einzusetzen, was auch den Schutz gegen Insekten ermöglicht.

Haben Sie eine Frage?

Unsere Mitarbeiter helfen Ihnen, das am besten für Ihre Bedürfnisse angepasste Produkt auszuwählen.

Rufen Sie uns an: +48 77 464 86 60
oder fragen Sie nach einem Produkt

PROFILE

Schauen Sie sich die verfügbaren Profil Typen an.

WEITERLESEN
STEUERUNG

Wählen Sie die Art der Rollladensteuerung.

WEITERLESEN